Betriebe und Gruppen

17.000 bei Warnstreik-Auftakt in Berlin

17.000 bei Warnstreik-Auftakt in Berlin

Warnstreik-Auftakt in Berlin Almendra Naumann Warnstreik-Auftakt in Berlin

Es ist eine Weile her, dass wir das das letzte Mal geschafft haben: Der Alexanderplatz war voll mit Streikenden aus dem öffentlichen Dienst in Berlin beim ersten Warnstreiktag in der aktuellen Tarifrunde der Länder am 11.3.2015. 17.000 waren da, so schätzt die Polizei. Wir glauben, das ist sogar etwas tief gegriffen. Und mittendrin waren auch zahlreiche Aktive aus dem Fachbereich, besonders aus den Hochschulen, die den Arbeitgebern ein klares Signal schickten: Kein Angebot vorlegen und uns stattdessen erst mal unsere Betriebsrente kürzen wollen; so nun wirklich nicht. Kann sein, dass wir die Botschaft noch ein paar Mal wiederholen müssen, bis sie gehört wird, aber wenn notwendig können wir auch noch lauter.

Bilder vom Warnstreikauftakt gibt es hier.