Bildung,Wissenschaft,Forschung Berlin-Brandenburg

Aufwertung statt Betreuungsgeld!

Sozial- und Erziehungsdienste

Aufwertung statt Betreuungsgeld!

Betreuungsgeld in Aufwertung stecken! JETZT! ver.di Betreuungsgeld in Aufwertung stecken! JETZT!

Betreuungsgeld in Aufwertung stecken! JETZT!

 

Wir sind – wie anscheinend die Mehrheit der Deutschen – dafür, dass das verfassungswidrige Betreuungsgeld in die Aufwertung der Gehälter gesteckt wird. Familienministerin Manuela Schwesig kann sich zumindest mal durchringen, es in den KiTa-Ausbau zu stecken; Finanzminister Wolfgang Schäuble will es allerdings in den laufenden Haushalt schieben. Er handelt damit, wie eine neue Umfrage des Ifo-Institutes belegt, gegen die Mehrheit der Bevölkerung.

 

„Eine Teilgruppe der Befragten wurde darüber informiert, dass vollzeitbeschäftigte ErzieherInnen derzeit etwa 1 575 Euro netto im Monat verdienen. In dieser Teilgruppe sinkt der Anteil derer, die steigende
Gehälter für ErzieherInnen befürworten, auf 69%. In einer weiteren Teilgruppe, die zusätzlich den Hinweis erhielt, dass das durchschnittliche Nettogehalt von LehrerInnen bei rund 2 750 Euro liegt, finden höhere Gehälter der ErzieherInnen jedoch erneut eine Zustimmung von 80%."

 

Seite 6 im pdf: http://www.cesifo-group.de/de/ifoHome/research/Departments/Human-Capital-and-Innovation/Bildungsbarometer.html

 

Wir sagen: Her mit der Kohle! Aufwerten Jetzt!